1. Modulkurs "Bildgebung"

Am 19./20. Oktober 2019 fand zum ersten Mal der Modulkurs „Bildgebung“ des Jungen Forums der DVSE auf freundliche Einladung von PD Dr. Dirk Böhm in der Gemeinschaftspraxis für Orthopädie und Unfallchirurgie „Ortho Mainfranken“ in Würzburg statt. Der Fokus des Kurses lag auf der bildgebenden Diagnostik der Schulter und des Ellenbogens. Neben interessanten Übersichtsvorträgen zu Indikation und Auswertung der Bildgebung durften wir uns auf spannende Fälle aus der Praxis und Workshops zur funktionellen Anatomie am Präparat, Planung von Schulterprothesen und Sonografie von Schulter und Ellenbogen freuen.

Nach der Begrüßung durch PD Dr. Dirk Böhm und Elisabeth Böhm wurde uns die funktionelle Anatomie am Humanpräparat nähergebracht. Dank intensiver Betreuung in Kleingruppen durch Dr. Dorota Böhm, PD Dr. Dirk Böhm, Dr. Kilian Rückl sowie Dr. Veyhl-Wichmann aus der Anatomie der Universität Würzburg erhielten wir eine umfassende Wiederholung der Anatomie der Schulter und des Ellenbogens. Mit diesem Wissen startete der erste Vortragsblock zur Bildgebung der Schulter. Themen und Referenten waren:

  • Röntgendiagnostik – Wann, wie und welche Aufnahme? (Malik Jessen)
  • Schnittbildgebung mittels MRT (Agnes Mayr)
  • Schnittbildgebung mittels CT (Yacine Ameziane)

Den gelungenen Tag ließen wir im Gasthaus Alter Kranen in Würzburg bei traditionellem, fränkischem Essen am Mainufer ausklingen. Anschließend fand eine Weinverkostung im wunderschönen Ambiente des Staatlichen Hofkellers der Würzburger Residenz statt, bei dem wir die fränkische Weinkultur näher kennenlernen durften.

Der zweite Tag startete mit Vorträgen zur Bildgebung des Ellenbogens und sonografischen Diagnostik von Schulter und Ellenbogen mit folgenden Themen und Referenten:

  • Röntgenbildgebung des Ellenbogens (Annemarie Unmann)
  • Schnittbildgebung des Ellenbogens (Christina Lorenz)
  • Fälle aus der Praxis (Dr. Kilian Rückl)
  • Sonografie der Schulter (Isabella Weiß)
  • Sonografie des Ellenbogens (Sebastian Lappen)

Nach den Übersichtsvorträgen und interessanten Fällen aus der Praxis erhielten wir eine Live-Demo des sonografischen Rundgangs durch PD Dr. Dirk Böhm. Im Anschluss daran durften wir in Kleingruppen die Sonografie von Schulter und Ellenbogen üben. Dies war besonders lehrreich, da wir die gesamte Zeit intensiv durch PD Dr. Dirk Böhm, Dr. Dorota Böhm und Dr. Kilian Rückl betreut wurden. Die Dozenten gaben uns wertvolle Hinweise und zeigten uns hilfreiche Tricks zur Durchführung der Sonografie. Die erfolgreiche Teilnahme wurde mit dem Modulzertifikat des Jungen Forums belohnt. Mit dem Modulkurs Bildgebung ist die erste Rotation durch das Modulsystem des Jungen Forums der DVSE abgeschlossen.

Unser besonderer Dank gilt PD Dr. Dirk Böhm, Dr. Dorota Böhm und Dr. Kilian Rückl, die uns in diesem äußerst lehrreichen Kurs Tipps und Tricks zur Bildgebung von Schulter und Ellenbogen an die Hand gaben. Ebenso bedanken wir uns recht herzlich bei der Anatomie der Universität Würzburg und Dr. Veyhl-Wichmann für die Bereitstellung der Präparate und Räumlichkeiten. An dieser Stelle sind außerdem Elisabeth Böhm und Benjamin Barth zu nennen, die viel Zeit und Mühe in die Organisation dieses herausragenden Kurses investiert haben. Des Weiteren möchten wir unseren Dank an Wright Tornier für die Untersützung des Kurses. Zuletzt gilt unser Dank der DVSE und allen Beteiligten, die den ersten Modulkurs Bildgebung des Jungen Forums in Würzburg ermöglicht haben.

 

Agnes Mayr

Regensburg