Aktueller DVSE Jahreskongress

27. Jahreskongress der DVSE
Aus Präsenz wird Digital
DVSE@Home | 12. bis 13. November 2020

DVSE@home

 

Liebe Kolleginnen und Kollegen, liebe Freunde,

unsere letzte Nachricht war unter der Überschrift:
 
Alles bleibt gleich und wird noch besser im November!

Dies müssen wir leider korrigieren in

Alles ist anders aber wir versuchen es trotzdem!

Der DVSE Vorstand hat nach langen Überlegungen und externer Beratung durch alle Instanzen einen Weg gefunden, dass unser Jahreskongress vom 12.–14. November 2020 in Düsseldorf stattfinden kann.

Wir als Kongresspräsidenten werden nun versuchen, mit aller Kraft und Fantasie dies umzusetzen, damit wir Sie sicher und unter Einhaltung aller erforderlichen Hygienemaßnahmen nach Düsseldorf einladen können.

Es gibt natürlich einige Änderungen:
Unseren geplanten Präparate Prä-Kurs dürfen wir leider nicht durchführen, aber wir werden versuchen Praktische Workshops mit den Firmen zu organisieren.
Das Wissenschaftliche Programm wird bestehen bleiben und wir werden alle Sitzungen mit dem von der Messe Düsseldorf genehmigten Raumkonzept durchführen können.


International Faculty

Wir werden versuchen auch für den neuen Termin unsere geplanten Gastredner zu gewinnen. Sie gelten als absolute Experten auf ihrem Gebiet und werden hoffentlich trotz neuem Termin mit ihrer Expertise und ihren Beiträgen diesen Kongress sicher bereichern:

 

Instruktionskurse

Die diesjährigen Instruktionskurse beleuchten jeweils ein aktuelles Thema, welche Ihnen von nationalen und internationalen Experten detailliert dargelegt werden:

ICL1 – Bony mediated anterior shoulder instability 

ICL2 – Ellenbogeninstabilität 

ICL3 – Nervenkompressionssyndrome an Schulter und Ellenbogen 

ICL4 – ICL: Elbow Fractures – Dealing with Complications 

ICL5 – Schulterendoprothetik

ICL6 – Insertionstendinopathien Ellenbogen 

ICL7 – RM – Massenrupturen

ICL8 – Frakturen des proximalen Humerus 


Hauptthemen

– Sportlerschulter

– Sportlerellenbogen

– Schulter-Instabilität 

– Ellenbogen-Instabilität

– Frakturen des Proximalen Humerus

– Rotatorenmanschette mit Muskel-Ersatzplastiken

– AC-Gelenk

– Schulterendoprothetik I/II 

– Komplexe Ellenbogenfrakturen/Ellenbogenendoprothetik

– Freie Themen

Weitere Highlight-Sitzungen 

Neben unseren Hauptthemen können Sie sich auf spannende weitere Programmpunkte freuen. Wir werden in einer weiteren Sitzung zum Thema Rotatorenmanschette eines unserer Hauptthemen zusammen mit den Experten der AGA beleuchten. Darüber hinaus haben wir auch wieder eine sehr lehrreiche und spannende Sitzung zum Thema Berufspolitik, welche Sie nicht verpassen sollten. 

Auch unser Junges Forum, welches mittlerweile ein fester Bestandteil des Kongresses geworden ist, wird für Sie eine spannende Sitzung mit geladenen Experten zusammenstellen. Mit der Sitzung Rehabilitation bringen wir Ihnen ein weiteres wichtiges Thema nahe, da der Erfolg unserer Operationen nicht nur von uns als Operateur, sondern auch von der richtigen Nachbehandlung abhängt. 

Mit der Tipps und Tricks Session werden wir ein neues Video-Format einführen, in dem Sie interessante Operationstechniken und Tipps in angenehmer Atmosphäre genießen können. 

Auch in diesem Jahr sind wieder einige interessante Fälle von Ihnen eingereicht worden, von denen wir in der „Bring your Case“ – Sitzung lernen dürfen. 

Schließlich werden wir Ihnen auch dieses Mal wieder einen Ultraschallkurs mit exzellenten praktischen Tipps anbieten. 

– Rotatorenmanschette – Gemeinsame Sitzung mit der AGA 

– Junges Forum 

– Berufspolitik

– Tipps und Tricks – Videosession

– Bring your Case – Failures 

– Rehabilitation

– Ultraschallkurs -Theorie und Praxis

– Preisträger-Sitzung (Best Paper)

Gastredner Professor Markus Hengstschläger

Freuen Sie sich auf einen spannenden Vortrag von unserem Gastredner, der bereits für unseren neuen Termin zugesagt hat. 

Univ. Prof. Dr. Markus Hengstschläger studierte Genetik an der Universität Wien, forschte auch an der Yale University in den USA und wurde schließlich zum Universitätsprofessor an der Medizinischen Universität Wien berufen, wo er heute das Institut für Medizinische Genetik leitet. Der vielfach ausgezeichnete und international anerkannte Wissenschaftler unterrichtet Studierende und ist in den Bereichen genetische Diagnostik, Grundlagenforschung und Innovationsberatung tätig. Er ist Träger des Großen Ehrenzeichens für Verdienste um die Republik und ist u. a. stellv. Vorsitzender der österreichischen Bioethikkommission, stellv. Vorsitzender des österreichischen Rats für Forschung und Technologieentwicklung, Mitglied des Universitätsrats der Universität Linz und Leiter des Think Tanks Academia Superior. Professor Hengstschläger ist außerdem Wissenschaftsmoderator auf ORF Radio Ö1 und Autor von drei Platz 1 Bestsellern. 

Vortragstitel: „Die Zukunft kommt so oder anders – vorbereiten müssen wir uns auf beides“!

Rahmenprogramm

In den legendären Düsseldorfer Rheinterrassen planen wir am Freitag einen entspannten Kongress-Abend mit traumhaftem Weitblick über den Rhein und rheinischen Köstlichkeiten in freundschaftlicher Atmosphäre mit Ihnen. Freue Sie sich schon jetzt auf einen unvergesslichen Abend mit Live-Musik unter Freunden.

Wir freuen uns auf Sie bei einem erfolgreichen Kongress 2020 mit in „Sportstadt“ Düsseldorf im November!

Ihre

Prof. Dr. Olaf Lorbach

PD Dr. Thilo Patzer

Prof. Dr. Dominik Seybold