Kommission Ellenbogen

Kasten, Philip
Prof. Dr. med. Philip Kasten

 

Vorsitz:
Prof. Dr. med. Philip Kasten | Tübingen

Stellvertretender Vorsitz:
PD Dr. med Klaus Burkhart | Pforzheim

Die differenzierte Behandlung des Ellenbogens stößt in Deutschland auf ein ungebrochen hohes Interesse. Durch ein verbessertes Verständnis für die Pathomechanismen insbesondere bei Instabilitäten und für die Anatomie des Ellenbogens und daraus erwachsend eine bessere OP-Technik können wir Ellenbogenerkrankungen aktuell immer besser behandeln. Eine deutliche Zunahme von Ellenbogen OP-Kursen spiegelt dies in Deutschland wider. Innerhalb von Europa haben wir hier eine Sonderstellung, die wir auch weiter ausbauen wollen.

Parallel zu verbesserten Ausbildung unserer Mitglieder hat die Kommission eine enorme Anzahl an retrospektiven, aber auch hochwertigen prospektiven, teilweise auch randomisierten Studien aufgelegt und begleitet. In den letzten drei Jahren haben wir annähernd 600 Patienten eingeschlossen! Dies ist insbesondere wichtig, damit wir unsere Entscheidungsabläufe (konservativ oder operativ) und auch OP-Techniken immer wieder überprüfen und optimieren. Da auf dem Gebiet der Ellenbogenchirurgie noch viel Raum für objektive Daten ist, soll dies weiterhin ein Schwerpunkt unserer sehr aktiven Gruppe bleiben.

 
 

Folgende Studien sind aktuell am Laufen

  1. Komplikationen nach Radiuskopffrakturen: Köln (Wegmann/Hackl/Müller): 336 Fälle wurden gesammelt. Dies Studie steht daher kurz vor dem Abschluss (Ziel: n = 350-400)
  2. Epicondylitis humeri radialis: Tübingen/Dresden (Kasten/Nowotny): Studie kommt gut voran, aktuell wurden 43 Patienten eingeschlossen. Es müssen noch 20 (bei 20% Dropout) Fälle eingeschlossen werden
  3. ASK-Arthrolyse: Bad Neustadt (Burkhart) Zielgröße von 100 Patienten wird bald erreicht
  4. Ellenbogenendoprothesenregister: Bad Neustadt (Burkhart): 39 primäre und 17 Revisionsfälle bisher erfasst
 

Geplant sind folgende Studien

  1. Ligamentäre Ellenbogenluxation
    • Wertigkeit des MRTs bei der Luxation: Ludwigshafen (Gühring, Schnetzke): MRT-Befunde sollen mit Durchleuchtungen nach geschlossener Reposition und intraaoperativen Befunden korreliert werden: genaues studiendesign muss noch festgelegt werden.
    • Beeinflusst die Refixation der ventralen Kapsel das Outcome? Dresden (Nowotny)
  1. Evaluation des Pfronten- Algorithmus zur Therapie der lateralen Epicondylopathie: Pfronten (Schoch)
  2. Kindliche Luxationen: Bad Neustadt (Burkhart) und Bochum (Seybold)
 
 

Neben den Studien ist ein weiterer Schwerpunkt die Erarbeitung von Kriterien für die Durchführung der Kernspintomographie des Ellenbogens. Dies ist insbesonders wegen der zunehmenden Anwendung des MRTs in der Instabilitätsdiagnostik wichtig. Auf Vorschlag von Andreas Lenich und Sebastian Siebenlist soll sich eine für alle offene Arbeitsgruppe bilden.

Die Behandlung der akuten ligamentären Luxation ist aktuell ein Feld intensiver Diskussion: Die Meinungen gehen von diagnostischer Arthroskopie und Bandstabilisierung bis hin zur primär konservativen Therapie. Um hier von Seiten der DVSE den Stand der aktuellen Literatur darzustellen, wird eine neue und für alle offene Arbeitsgruppe "Behandlungsempfehlung bei der akuten Luxation" unter Leitung von Sebastian Siebenlist in Zusammenarbeit mit der Kommission Leitlinien (Lehmann) gebildet. Alle Interessierten können sich an der Arbeitsgruppe beteiligen.

Beste Grüße „and elbow on“,
Philip Kasten und Klaus Burkhart

Mitglieder

PD Dr. med. Stefan Greiner | Regensburg
Dr. med. Christian Gerhard | Berlin
Dr. med. Boris Hollinger | Pforzheim
Dr. med. Andreas Lenich | München
Prof. Dr. med. Lars-Peter Müller | Köln
Dr. med. Kay Schmidt-Horlohé | Frankfurt/Main

 

Gäste

PD Dr. med. Atesch Ateschrang l Tübingen
Dr. med. Alexander Ellwein l Hannover
PD Dr. med. Bilal Farouk El-Zayat | Marburg
Dr. med. Sven-Oliver Dietz | Mainz
Dr. med. Michael Geyer | Pfronten
PD Dr. med. Thorsten Gühring | Ludwigshafen
Dr. med. Florian Haasters | München
Dr. med. Michael Hackl | Köln
Dr. med. Jörg Jäger | Freiburg
PD Dr. med. Pascal Jungbluth | Düsseldorf
Dr. med. Jörg Nowotny | Dresden
Dr. med. Theodor Patsalis | Wuppertal
Dr. med. Marc Schnetzke | Ludwigshafen
Dr. med. Dominik Seybold | Bochum
Dr. med. Sebastian Siebenlist | München
Dr. med. Christian Schoch | Pfronten
Dr. med. Jörg Weber | Rostock
Dr. med. Kilian Wegmann | Köln

 

Ehemalige Mitglieder, jetzt Gäste

Dr. med. Sven Lichtenberg | Heidelberg
Prof. Dr. med. Helmut Lill | Hannover
Prof. Dr. med. Wolfgang Schneiders l Dresden
PD Dr. med. Jens Dargel l Köln
Dr. med. Carsten Raab l Duisburg