1. Residents' Summit in Karlsruhe

Am 01. und 02. September 2017 fand das 1. DVSE Residents‘ Summit im St. Vincentius-Klinikum in Karlsruhe statt, bei dem auch vier Studierende vom Jungen Forum teilnahmen.

Die Vorträge erstreckten sich von funktionell-anatomischen und diagnostischen Grundlagen der Schulter und des Ellenbogens bis hin zu den Grundlagen des wissenschaftlichen Arbeitens und einem Sonografie-Kurs.
Des Weiteren wurden auch Übersichtsvorträge über die juristischen Grundlagen der Arbeit des Assistenzarztes, über das D-Arzt-Verfahren sowie abschließend über die Karrieremöglichkeiten an einem Universitätsklinikum, einem peripheren Hauses und einer BG-Klinik gehalten.
Da diese Veranstaltung primär für Assistenzärzte gedacht war, bat der Workshop uns eine gute Möglichkeit, einen Blick über den Tellerrand zu werfen und uns mit den Fragestellungen der Assistenzärzte zu beschäftigen.

In einem Kreis von ca. 40 TeilnehmerInnen konnten wir in einer sehr netten Atmosphäre den wirklich durchweg sehr guten Vorträgen der Assistenzärzte sowie einigen außerordentlich renommierten Vortragenden wie u.a. Prof. Dr. Markus Scheibel, Prof. Dr. Lars Lehmann, Prof. Dr. Andreas Imhoff, Prof. Dr. Ulrich Brunner, Prof. Dr. Markus Loew und Prof. Dr. Felix Zeifang zu hören.

Aufgrund der durchaus persönlichen Atmosphäre der Veranstaltung war es gut möglich, mit anderen TeilnehmerInnen und den Vortragenden ins Gespräch zu kommen und sich auszutauschen, nicht zuletzt auch bei der abendlichen Brauereiführung und dem anschließendem gemeinsamen Spanferkelessen im örtlichen Brauhaus.

Die gesamte Veranstaltung war für mich persönlich sehr wertvoll, da sie zum intensiven Erfahrungsaustausch und Networking (heranwachsender) Fachleute einlud.

Ich konnte sehr viel neuen Input für meinen weiteren Werdegang mitnehmen und kann wirklich nur jedem empfehlen, selbst daran teilzunehmen!

Wir bedanken uns herzlich bei Prof. Dr. Lars Lehmann, Dr. Jonas Schmalzl, Dr. Michael Hackl und Dr. Marvin Minkus für die Einladung.

 

Malik Jessen 
Mannheim