Reisestipendium


Reisestipendium 2017 der Deutschen Vereinigung für Schulter- und Ellenbogenchirurgie (DVSE) e.V.

Die Deutsche Vereinigung für Schulter- und Ellenbogenchirurgie (DVSE) e.V., Sektion der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und orthopädische Chirurgie (DGOOC) sowie der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie (DGOU), schreibt erneut ein Reisestipendium, welches von der Firma medi gefördert wird, aus.

Im Rahmen dieses Stipendiums wird eine 2-wöchige Studienreise zu deutschen Ausbildungszentren der Schulter- und Ellenbogenchirurgie für zwei Kandidaten mit insgesamt

4.000,- Euro unterstützt.

Bewerben können sich Assistenzärzte/-innen in der Ausbildung zum Orthopäden oder Unfallchirurgen, die ein ausgeprägtes Interesse an den Erkrankungen und Behandlungen des Schulter- und Ellenbogengelenkes haben. Bewerbungen können mit einem kurzen Lebenslauf (Darstellung des beruflichen Werdeganges) sowie der schriftlichen Befürwortung durch den Leiter der Klinik bis zum 31.01.2017 an folgende Adresse gesendet werden:

Univ.-Prof. Dr. med. Markus Scheibel
Charité - Universitätsmedizin Berlin
Centrum für Muskuloskeletale Chirurgie (CMSC)
Augustenburger Platz 1
13353 Berlin

E-Mail:
markus.scheibel@charite.de oder
sekretariat@dvse.info

Die Preisverleihung des Reisestipendiums erfolgt auf dem Jahreskongress 2016 in Bremen.